Lehrgänge für Tai Chi und Qigong

Es hat viele Gründe, dass so viele Taiji-Qigong-Lehrer Fach-Fortbildungen bei Dr. Langhoff belegen. Der promovierte Philologe hat nicht nur ein enormes Wissen über östliche Meditation, Entspannung und Kampfkunst sondern weiß diese Kenntnisse auch außergewöhnlich gut zu vermitteln. Stets ist ihm daran gelegen, dass seine Schüler ohne viel Aufwand von ihm lernen können. Er befaßt sich mit dem Übungsgut seit 1969 und hat seitdem zahlreiche Lehrmaterialien produziert. Zu den Lernhilfen gehören Lehrvideos, DVDs, Poster und schriftliche Anleitungen.

Fragen zu Themen der Yang Family

Foto-Nachweis Dr. Langhoff Gründungsmitglied Tai Chi Ausbildung Lübeck

Foto-Nachweis Dr. Langhoff Gründungsmitglied  Tai Chi Ausbildung Hamburg

Shindo Yoshin Ryu (SYR)

Dr. Langhoff: Multimedia Website Reviews, Biblography Shindo Yoshin Ryu JujutsuMein übergreifendes Thema ist die ganzheitliche, Innere Kraft (Nairiki), die auf einer korrekt verbundenen Körperstruktur und Körperhaltung beruht. Den Hintergrund bildet ein sehr spezieller internationaler Lehrgang mit dem anspruchsvollen Titel "Ganzheitliche Kraft / Verbundener Körper (Unified Strength / Connected Body)". Mit den über 70 Teilnehmenden begegneten sich erstmalig zwei Welten: Lehrende des Taijiquan/ Qigong mit Fokus auf Gesundheit und Körper-Studien and Praktizierende der Martial-Arts, die bereits das japanische Budo und Bujutsu kennen".

Das in der "Taiji-Qigong-Szene" gängige traditionelle Konzept von "Qi-Kraft" wird im Japanischen mit "Ki-Kraft" bezeichnet. Für die Nairiki-No-Gyo und das Shindo Yoshin Ryu Jujutsu braucht man diesen vagen, unspezifischen und irreführenden Begriff jedoch nicht. Dies ist für mich wichtig, denn es eröffnet eine wissenschaftliche Alternative zu Okkultismus, Esoterik und Mystik.

Die "neue Art von Kraft" - die als "Innere Kraft" jahrhundertelang überliefert wurde - lässt sich m. E. mit der modernen Faszien-Forschung gut in Einklang bringen. Man kultiviert sie z. B. durch das korrekte Stehen, Entspannung und Achtsamkeit. Neue Muskeln werden entwickelt und benutzt für eine korrekte Körperstrukur. Diese sorgt für optimale Körperausrichtung und damit für Entspannung besonders der Schultern und Hüften. Diese wiederum ermöglicht die unglaublich schnellen Bewegungen z. B. in der Schwertkunst. Besonders Körperdrehungen sind dann "ausgewuchtet" - zentriert ohne störenden Schwung bzw. Trägheit. Weiterlesen: Shindo Yoshin Ryu Jujutsu Reviews

Quelle: Tai Chi Ausbildung Göttingen

WO LERNEN SPASS MACHT:

Zentrale Tai Chi Deutschland 1  Qi-Arbeitskreise im Qi Gong Dachverband  Tai Chi Deutschland Zentrale Tai Chi Deutschland 3 Zentrale Tai Chi Deutschland 2 Zentrale Tai Chi Deutschland 5

Datenschutz-Erklärung  Copyright 2009: Weiterbildung, Treffen, Statistik Tai Chi Deutschland, Taijiquan Deutschland, Qigong Deutschland/ Qigong Arbeitskreise, Forschung/Studies, Lehrer-Fortbildung, Schulen/ Fachschulen, Seminare, Lehrgänge, Workshops