Deutschland-weite Qigong Tai Chi Ausbildung von Dr. Langhoff mit Krankenkassen-Zertifizierung

Dabei sein & Lehrer werden - Beginn jederzeit überall, berufsbegleitend, Kostenlose Lernhilfen online

Wo Lernen Spass machtZentrale Tai Chi Deutschland 1Qi-Arbeitskreise im Qi Gong DachverbandTai Chi DeutschlandZentrale Tai Chi Deutschland 3Zentrale Tai Chi Deutschland 2Zentrale Tai Chi Deutschland 5

Yang-Family - STUDYGROUP: DTB-Instructoren arbeiten an einer umfassenden Darstellung

Yang Family studygroup dtb symposiumYang Family Tai Chi Studygroup: International gesehen nimmt die Kritik an den Aussagen der Yang Familie zur Familien-Tradition zu. Die Hauptgründe wurden bereits im Detail analysiertk bewertet und in der Lehrer-Community am Beispiel der Meister Yang Jun/ Yang Chengfu diskutiert. Ein neuer Bereich ist auch die Frage der "Commodity" - degradieren Verwässerungen den Yang-Stil zur "Handelsware"? Weiterlesen: Offizielle DTB-Handouts zu Familienzweige, Weiterentwicklungen, Generationen und Form-Änderungen der Yang Familie. Deutsche Schulen der IYFTCCA/ IA können vom Dt. Taichi-Bund auf Wunsch offiziell zertifiziert werden - unter der Voraussetzung von eventuellen Nachschulungen - zum aktuellen Stand informiert Sie die Geschäftsführung.

Yang Family Taijiquan

Yang Family Studygroup research Yang Chengfu Yang ZhenduoTOPICS YANG FAMILY STUDYGROUP: Official family members' statements: Yang Style Certification issues? Official statements quoted from Tai Chi Magazine (Marvin Smallheiser editor) prove to be of great value für research conducted by DTB-instructors in Germany. Open Symposium Yang Chengfu/ Yang Zhenduo: Is "dumbing down traditional/ original Yang Style degrading into a kind of commodity? German translation here: Yang Family Taiji

 

Dr. Langhoff: Studies on Yang Family transmissions Yang LuchanInternational Yang Family Taichichuan Association (International Yang Style Taichichuan Association) Lineage, Clans Germany FAQ. Higher Education Press China on Traditional Short Forms of all Taiji Styles does not stem from Yang style founder Yang Luchan and it is different from Master Yang Shouchung´s "Tiger Style". It resembles closely Master Yang Chengfu in his later Taiji postures. So it remains unclear why it is typically  but wrongly termed "Traditional". This could lead to confusion among Yang Style teachers and will be discussed in detail elsewhere

Yang-Family-Taijiquan FAQ: Was man wissen sollte

Häufig werde ich bei DTB-Fortbildungen gefragt, ob das Instructor-Modell mit Meister Yang Juns DVDs (vgl. Familie Yang) Sinn macht. Ich verneine dies und erkläre dann, dass es ja keine "mit einer Stimme sprechende" Yang-Family gibt - geschweige dann ein offizielles Ranking-Modell. Siehe dazu den Yang-Familien-Stammbaum. Lehrer, Schulen, Affiliates / Directors / Center unterscheiden sich sehr voneinander. Laien können dies nur schwer bemerken und die Hintergründe kaum sachgerecht beurteilen.

Yang-Family-Taiji-Quan und Lehrer-Ausbildungen ?

Ich werde auch gelegentlich von Schülern gefragt nach meiner Einschätzung zu Seminaren der Yang-Family und der Sinnhaftigkeit des Absolvieren von Lehrer-Stufen in der International Association, den Yang Chengfu Centers oder deren Affiliated Schools. Ich bin da sehr skeptisch, weil ich die Hintergründe kenne und mich seit langem davon vollständig distanziere. Ich habe dies ausführlich dokumentiert und erklärt auf der Extra-Website zu Themen der Yang Family. Immer mehr DTB-Mitgliedsvereine erkennen die Zertifizierung von Yang Jun in Deutschland nicht an.

All Taijiquan is One Family - Tai Chi Symposium 2014

Zum Tai Chi Symposium 2014 in Louisville gibt es Neues zum Thema Yang Familie (ich beziehe mich auf die Kritik ("Dumbing down Taijiquan") hier: Tai Chi Symposium). Angeboten wird eine Lehrer-Ausbildung mit den Kurzformen der Familien-Clans. Es heißt QICP (Qualified Instructor Certification Program Quote Taichi Symposium). Dies erinnert eher an kommerziell vermarktete Fitness-Programme als an bewährtes "Authentisches Tai Chi Chuan". Denn sogar diese verkürzten, oberflächlichen Fitness-Formen werden offiziell als "authentisch" deklariert. Auch die neue Botschaft aus China "ALL Taijiquan is ONE Family" erscheint wenig hilfreich und relativiert meines Erachtens die Familie Yang erneut erheblich (vgl. Internationales Tai Chi Symposium). Seit Vertreter der Yang Family erstmals in Deutschland unterrichteten, hat sich sehr viel verändert was Standards anbelangt. Auf dem Tai Chi Symposium, das von IA-Gründungsmitglied Yang Jun ausgerichtet wird, werden u. a. "Short-Forms" bzw. 16-forms" aus China unterrichtet, die wiederum anderen Standards unterliegen:

Chen Zhenglei, master of Chen style Taijiquan.
Yang Zhenduo, master of Yang style Taijiquan.
Wu Wenhan, master of Wu style Taijiquan.
Ma Hailong, master of Wu style Taijiquan.
Sun Yongtian, master of Sun style Taijiquan.
Zeng Nailiang, master of New style Taijiquan.

 Siehe auch die offiziellen DTB-Hinweise für die deutsche Lehrerschaft auf Taichi Symposium.

Yang-Family-Taiji-Quan - DTB-Distanzierung

DTB-Mitgliedsvereine diskutieren: International Yang Family Taichichuan Association (International Yang Style Taichichuan Association) Germany: DTB-Distanzierung von Tai Chi Chuan Schulen der International Yang Family Tai Chi Chuan Association in Deutschland (Yang Chengfu Center, Certified Instructors und Affiliated Schools)

International Yang-Family Tai Chi Chuan Association IA

IYFTCCA: Nicht-Anerkennung-Update: Weiterbildungen auf Seminaren des aktuellen Vertreters der Yang-Familie, Meister Yang Jun, Johannes Mergner, Leiter des “Yang Chengfu Tai Chi Chuan Centers Berlin” sowie Frank Grothstück, Leiter des “Yang Chengfu Tai Chi Chuan Centers Köln“.

Yang Familie und die weitere Entwicklung des "International-Tai-Chi-Chuan"

Die genauen Beziehungen zwischen der Yang-Familie und der chinesischen Regierung sind naturgemäß für Außenstehende unbekannt. Doch sind Überlegungen hinsichtlich der zukünftigen Entwicklung des Yang-Taijiquan interessant - insbesondere in internationaler Hinsicht. Ich bin gespannt, ob es eines Tages ein "International Tai Chi Chuan" der chinesischen Regierung geben wird.

Tai Chi Symposium - Dilemma der Lehrerschaft

Mentalitäten und Weltanschauungen chinesischer Taiji-Meister sind westlichen Standards der Erwachsenenbildung diametral entgegengesetzt. Dies beweisen am klarsten die internationalen Tai Chi Symposien in den USA. Deutsche Verbände und Lehrer stehen dadurch oft vor einem "Dilemma". Auch gibt es bekanntlich kein anerkanntes Berufsbild. Der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB möchte angesichts der wachsenden Unsicherheiten in der deutschen Lehrerschaft des Yang-Stils die Aussgen des letzten Tai Chi Symposiums sammeln, einordnen und bewerten hinsichtlich ihres Wahrheitsgehaltes. So können Laien wie Fortgeschrittene sich ein eigenes Urteil bilden und die langfristigen Vorteile eines weltanschaulich neutralen Unterrichts würdigen. Siehe auch Soziogramme der akkreditierten DTB-Lehrer in Deutschland.

Tai Chi Symposium und Yang-Familie

Der Trend in China hin zum "Health-Taijiquan" oder "International Taijiquan" wird innerhalb der Yang-Family naturgemäß höchst unterschiedlich bewertet werden. Ich werde die neueren Events im Detail diskutieren im Zusammenhang mit dem Symposium 2009 von Yang Jun auf der Homepage www.yang-tai-chi.org/yang_family.htm

Analog zum "Health-Qigong" werden die zuständigen chinesischen Stellen wahrscheinlich in Zukunft weltweit Tai Chi als evaluierte Gesundheitsförderung propagieren. Dabei werden sie das gleiche Strickmuster anwenden wie im Qigong, d. h. sie werden das Taijiquan von den historischen Wurzeln lösen - und damit auch von Kampfkunst, Okkultismus und Guru-Tum. Zudem werden sie versuchen, die unterschiedlichen, gewachsenen Stilart-Unterschiede der einzelnen Taiji-Familien zu vereinheitlichen.

Dadurch hat die Yang-Family einen doppelt schweren Stand, da der Yang-Stil dann seine herausragende Rolle mit den anderen Familien wird teilen müssen.

Doch das wahrscheinlich bevorstehende "Abschneiden alter Zöpfe" ist für die Yang-Family die größere "zu schluckende Kröte".

Der auf Yang Shouchung zurückgehende Familien-Zweig aus Hongkong propagiert ja erfolgreich seine "Geheimnisse" des "Original Yang-Style" und die inzwischen wohlfeilen "Secret Yang-Family-Transmissions".

Der andere Zweig der Yang-Family hatte ja bislang mit den chinesischen Instituten gemeinsam Lernhilfen wie Poster und Lehr-DVDs produziert - man denke nur an den Meister Yang Zhenduo, dem dabei von seinem Enkel Yang Jun assistiert wurde. Deren International Association mit Sitz in Seattle bildet den Dachverband für die weltweiten Yang Chengfu Center. Diese könnten jedoch glaubhaft kein "Health-Tai-Chi" propagieren, da sie ja erklärtermaßen auf dem "Yang-Chengfu-Style" basieren und diesen unverändert beibehalten wollen - mit all seinen überholten "Martial-Arts-Morals" und anderen "alten Zöpfen", die es vom Standpunkt der modernen Gesundheitsförderung abzuschneiden gilt.

Ich persönlich bin unter diesen Umständen sehr gespannt, was die Zukunft bringen wird.